Schwalbe Sitzbank: Selber beziehen oder komplett neu kaufen?

Sitzbank

Derzeit bin ich am überlegen, ob ich mir einen neuen Sitzbezug oder eine komplett neue Sitzbank
für meine Simson Schwalbe kaufe. Grund ist der, dass der Bezug auf der linken Sitzbankseite
fetzenartige Löcher aufweist und der gelbe Schaumstoff mehrfach hervorlinst.

Das stört mich nicht weiter – bis letzte Woche. Ein Unwetter mit Platzregen machte sich über Berlin breit. Am Tag darauf sorgte der vollgesogene Schaumstoff dafür, dass mich wohl manche nach dem Absteigen für inkontinent hielten. Also was tun, um Gelächter nach dem Absteigen zu vermeiden?

………………………………………………………………………………………………………………………….

Welche Möglichkeiten gibt es?

1. Schnell & bequem
Eine komplett neue Sitzbank bestellen
* Sitzbankblech, Schaumstoff, Bezug ist inklusive
* montagefertig

2. Praktisch & preisgünstig
Die vorhandene Sitzbank selber beziehen

* Bezug einzeln bestellen und mit dem veralteten Bezug austauschen

3. Für Liebhaber des Schraubens
Die Sitzbank selber zusammen bauen

* das untere Blech der Sitzbank einzeln bestellen
* das untere Schaumstoffpolster einzeln bestellen oder mit eigenem Schaumstoff neu aufpolstern
* Bezug einzeln bestellen und selber beziehen

………………………………………………………………………………………………………………………….

Ich nahm meine Sitzbank mal genauer unter die Lupe. Da die Löcher im Leder mit der Zeit immer
größer wurden und meine Sitzbankauch aufgeklappt nicht mehr so einen tollen Eindruck macht,
bestelle ich einfach eine neue und spare mir so das Klammern, Abziehen und erneute Beziehen.
Bei der Gelegenheit kaufe ich auch gleich ein neues Sitzbankschloss und Winkel zur Befestigung.

Weitere Ansichten meiner Sitzbank:

………………………………………………………………………………………………………………………….

Wichtige Tipps:

Struktur, Farbe und Qualität:
- es gibt glatte und strukturierte Sitzbänke / Bezüge
* teils mit Simson Logodruck
* Farben: grau, schwarz, rot, lila, gelb, blau (auch kombiniert möglich)
* der Bezug sollte hochwertig, wasserdicht und robust sein

Aufpassen bei porösem Zustand:
- es kann passieren, dass die Klammern auf der Sitzbank-Unterseite
nach dem ersten Umbiegen abbrechen

Verschiedene Sitzbanklängen:
- die Sitzbanklänge ist zu beachten

Wichtige Ersatzteile:
* Montageset (Winkel, Scharnier, Anbauteile) für die Befestigung der Sitzbank
* Sitzbankschloss zur Sicherung
* Halteriemen zum Festhalten des Sozius
(wird um die Sitzbank gelegt und auf der Unterseite verschraubt)
* Gummipuffer & Gummipilz zum Schutz des Rahmens

Eine weitere Option: Wer möchte, kann sich seinen Bezug auch selbst schneidern oder satteln lassen.

………………………………………………………………………………………………………………………….

Welche Möglichkeiten habt Ihr genutzt / wollt Ihr nutzen?
Schreibt mir einfach per Kommentar Eure Tipps, Erfahrungen, Ergänzungen und Anregungen.

[Kommentar schreiben » einfach oben auf den Link "Kommentare" klicken]

………………………………………………………………………………………………………………………….

Ich bin gespannt…
Bericht & Fotos folgen!

10 Kommentare

  • Hatte ich versucht selber zu machen, haben mir bilder angeschaut un eingie videos, aber leider ohne Erfolg, das ganze. Warscheinlich bin ich nicht nicht zum Satler geboren… :( musste es daher neu Kaufen

  • Hab mir für die Simson Spatz einen neuen Überzug gekauft der alte Schaumgummi [ Bj. 1970 ] ist noch tadellos. Orginalblech mit Pumpenhalterung hab ich Sandstrahlen lassen, grundiert,grundiert,und Lackiert. Der Bezug könnte beim Sattler nicht passgenau er sein.
    Gekauft bei. http://www.Oldtimer-teile shop.de. 1 A Qualität.
    Gruss Lermy

  • Ich habe mir nen Bezug bestellt und das alte originale Sitzblech aufgearbeitet. also rostige Stellen abgeschliffen, anschließend mit Rostschutzlack überlackiert. Die alten Bleche haben halt den Vorteil, dass sie die Halterung für die Luftpumpe haben. Bei den neuen Nachbausitzblechen fehlt die Aussparung und der Haltenoppen. Naja sieht hinterher aus wie neu.

  • Hallo Schwalbenpaula,

    ich habe mich auch mit dem Thema beschäftigt, meine Erfahrungen und Anderer: man kauft für etwa 40€ + Porto eine neue Bank, aber die Qualität und Langzeiterfahrung ist fraglich.
    Ich habe mir für etwa 5€ von Aldi eine Isomatte besorgt: etwa 180X55cm und sie in Stücke geschnitten, so dass ich etwa auf die Höhe von meiner S50 kam(S50,51 oder Schwalbe, Star da sind die Sitzbänke meist gleich)
    Man muss nicht gleich zum Polsterer gehen, er ist auch nicht billig.
    Die Iso-Matte von Aldi hält auch länger, ist aber ein bisschen fest und stramm.
    Anderer Alternative: Hartschaum vom Polsterer: die kam mich etwa 10€, aber nur 5cm hoch.
    Irgendwie finde ich eine eher festere Matte, wie von Aldi besser….
    Es gibt auch die Möglichkeit, eine dünnere Matte zu bauen(2-3cm Höhe), da muss dann der Bezug selber genäht werden(Nähmaschine und Leder habe ich da) Interesse ???

  • Tolle seite ,ich hab meine Sitzbank komplett überholt das Blech abgeschliffen grundiert lackiert .Schaumstoff besorgt ,vorm selber gemacht ,den alter kunstlederbezug ,neu genäht war nicht so schwehr

  • Hallo,
    für S50/51/53 gibt es beim Zweirad Schubert wieder geschäumte Sitzbank-Formkeile (ca. 18€). Dies zusammen mit einem neuen Bezug und einer Stunde Arbeit und fertig ist das Teil. Für die Schwalbenfahrer: bei der Fa. Saarschaum gibt es Schaumstoff in allen Härtegraden, ist auch als individueller Zuschnitt möglich. Das lässt sich dann gut mit dem elektrischen Messer in Form schneiden. Die Sitzbankösen müssen nur ca. 1-2mm aufgebogen werden, gerade so weit, dass der alte Bezug herausnehmbar ist. Beim neuen Bezug immer an der entgegengesetzten Seite der Spannkordel anfangen. Hinter die Öse schieben und die Öse zudrücken. Bewährt hat sich ein Steckschlüssel für 1/4Zoll Nüsse, der passt genau in die Löcher. Jetzt immer abwechselnd linke und rechte Öse zum anderen Ende der Sitzbank arbeiten. Am Schluss Kordel etwas spannen, verknoten und die verbleibenden zwei Ösen links und rechts der Kordel schliessen.

    Gruss vom Simsonstammtisch Karlsruhe

  • Ich bin ja dabei meine KR51/2L zu restaurieren.
    Farblich wird es Creme / Chrom sein dazu passt eine “normale” Sitzbank nicht. Eine braune in Lederoptik sollte es sein. Fündig bin ich da bei http://www.ostalgie-tuning-deluxe.de geworden.
    Traumhaft schön und billiger wie beim Sattler ( ca. 90 EUR ). Natürlich aber auch teurer wie das MZA Standart Teil.
    Aber da neben dem Bezug auch der Schaumstoff altert würde ich da nicht nur einen neuen Bezug aufziehen. Zumal der Rest der Sitzbank auch recht “gammelig” ausieht.

  • Naja bei mir entscheidet da der Preis !

    Über 40 für ne Sitzbank oder gut 5€ für nen Bezug ?

    Ist ne einfache Entscheidung !

    Mit den Flicken wind ich auch garnicht schlecht ! Muß aber zum Gesamtkonzept passen !( bei nem Vogel in sehr gutem Zustand sieht das sicherlich nicht Vorteilhast aus !)

    MFG

  • Also einfach immer alles neu kaufen funktioniert bei der Sitzbank nur bedingt. Damit entfällt nämlich die Möglichkeit eine Luftpumpe unter der Sitzbank, wie bei den alten vorgesehen, zu befestigen!!!

    Die neuen Sitzbänke werden ohne Spitze (Griffarretierung [wie beim Fahrrad]) und Loch (Luftöffnung der Pumpe)..

  • Stehe derzeit vor dem selben Problem, nur das mein Sitz derzeit noch etwas schlimmer aussieht. Bei mir sind die Nähte komplett im hinteren Teil aufgerissen und es wird immer schlimmer, bei diesen Wetterverhältnisse. Habe es schon Provisorisch mit Klebeband versucht. Hielt leider nur ein halbes Jahr und nun sieht es, durch die Klebereste fast noch schlimmer aus. Jedoch konnte ich das weitere Aufreißen verhindern.

    Weiterer Nachteil ist, dass sich auch noch der Dreck und Staub sehr schön im Kleber hält und damit auch noch dreckige Kleidung beschert. Hatte auch erst an einen Sattler gedacht, doch da muss ich wohl mit rund 200€ aufwärts rechnen. Habe jedoch gestern von einem Flicken Trick und etwas Pattex Kleber gelesen. Das Klang recht günstig und soll wohl eine gute Alternative sein. Flicken benetzen und !!!ACHTUNG!!! unter den Bezug legen. Also den Riss von Innen verkleben! Damit verhindert man das weitere Aufreißen der Naht. Leicht antrocknen lassen und anschließend von Außen einen weiteren Flicken aufkleben. Soll bombig halten, einigermaßen gut aussehen und ist obendrein recht günstig. Welche Art von Flicken man jedoch nimmt, muss ich noch in Erfahrung bringen.

    Bei einer Schwalbe könnte ich mir das jedoch sogar ziemlich cool vorstellen, wenn man hier mit coolen Logo Flicken arbeitet oder ähnlichem. Sollte es was bringen, werde ich berichten :)

Kommentar schreiben


6 × = vierzig zwei