Schwalbe fahren im Herbst

Der Herbst ist da! In der goldenen Jahreszeit gibt es noch jenuch sonnige Stündchen, die sich hervorragend zum Schwalbecruisen eignen. Bei Nässe und zunehmender Dunkelheit sollte man allerdings auch seine Fahrweise anpassen. Damit der nächste Ausflug nicht zur Rutschpartie wird, gibt es hier ein paar gesammelte Tipps für Schwalbefahrten im Herbst.

Worauf muss ich im Herbst achten?
» durch die zunehmende Dunkelheit wird man schneller von Autofahrern übersehen
» schlechtere Sicht durch Regen, Nebel und tiefstehender Sonne
» auf nassem Laub kann man schnell wegrutschen
» Kastanien, Obstreste und Agrarfahrzeuge (Erntezeit) können die Fahrbahn verschmutzen
» auf Brücken kann es schon nachts zu Glatteis kommen
» der Reifengrip verringert sich bei bei einer kalten Fahrbahn
» die Konzentration sinkt, wenn der Körper friert

Vorausschauende und angepasste Fahrweise
» Geschwindigkeit anpassen
» genügend Abstand halten
» gefühlvolles Bremsen

Topzustand des Mopeds
» Licht, Blinker und Bremsen sollten in einem sehr guten Zustand sein
» Reifendruck- und profil überprüfen

Bekleidung & Zubehör

Herbstaustattung: Sturmhaube, Nierengurt, Reflexgurt und Handschuhe» wichtig ist eine warme und winddichte Bekleidung
» Handschuhe, Halstücher, Sturmhaube und Nierengurt halten warm und schützen
» bessere Sichtbarkeit durch helle und reflektierende Materialien
» mein Tipp: Ein verstellbarer Reflexgurt, den man über der Kleidung tragen kann
» das Visier sollte kratzerfrei und sauber sein

………………………………………………………………………………………………………………………….
Bei britischem Dauerregen und sibirischem Permafrost den Vogel
lieber im Bau lassen und z.B. online Schwalbe fahren. ;)

………………………………………………………………………………………………………………………….

Kommentar schreiben


− sieben = 2